Text Size
Freitag, Mai 07, 2021

Für den Fall, dass eine innere Prüfung und / oder eine Endoskopieprüfung nicht aussagekräftig genug ist, so besteht die Möglichkeit, über eine Ultrschalluntersuchung und Wanddickenmessung eine entsprechende Aussage über den Verschleiß und Abrieb des Druckbehälters treffen zu können. 
Dazu definiert man die gefährdeten Bereiche, soweit diese nicht sichtbar sind. 
Bei Dampferzeugern ist das im allgemeinen der Übergang Wasser/Dampf und der Speisewassereintritt. Bei Druckluftbehältern der Kondensatsammelbereich. 

RaRiTec bietet Ihnen diese Leistung zusätzlich mit an 

  •  Wanddickenmessung per Ultraschall 

  • Messprotokoll für ausgewählte Punkte
raritec 2013
TecConsulting logo rgb

tecTrading logo rgb

 
TecConsulting logo rgb